Startseite

                                                                       Buseck,      

 
Spielberichte Saison 2015/16                              Update: 15.03.2016

 


13.03.2016 

FC Großen-Buseck – FSG Lehnheim/Grünberg/Stangenrod 0:3

Am vergangenen Sonntag empfing der FC die Dreier-SG aus Grünberg und verlor auch dieses Spiel mit 0:3. Nach 23 Minuten gingen die Gäste in Führung hatten bis zur Pause noch einmal Pech bei einem Pfostentreffer, einmal rettete Herbert Konheiser, so dass der FC mit 0:1 gut bedient war.
In der 65. Minute bedeutete ein Kopfballtreffer das 0:2, das auch danach nicht in Gefahr geriet und in der 89. Minute fiel durch einen Kopfball das 0:3.

FC Großen-Buseck II – TSV Langgöns II 0:3

Auch die zweite Mannschaft verlor am Sonntag mit 0:3 und ist somit auf den achten Tabellenplatz zurückgefallen.

Am kommenden Sonntag spielen beide Mannschaften auswärts bei der SG Birklar, das Vereinsheim ist am Samstag zur Bundeliga Konferenz geöffnet!



 


 

28.02.2016 

FSG Ettingshausen/Bessingen/Langsdorf – FC Großen-Buseck 1:0

Ihr erstes Spiel in 2016 bestritt die Elf des FC Großen-Buseck in Ettingshausen, wo 60 Zuschauer in Ettingshausen wahrlich keinen schönes Spiel zu sehen bekamen, beide Teams überboten sich an Fehlpässen, was auch an den widrigen Platzverhältnissen lag. Das Spielgeschehen verlagerte sich schnell in Richtung FC-Gehäuse, aber die Hausherren fanden keine Mittel und blieben nur bei Standards gefährlich. Zweimal verhinderten Gäste-Akteure einen Treffer auf der Torlinie, einmal musste sich FC-Torsteher Andre Fritz mächtig strecken. Einen Pfostenschuss durch Justin Schmidt hatte sich Carl-Albrecht Götz nach 39 Minuten auf seinem Zettel notiert. Busecker Chancen in Abschnitt eins: Fehlanzeige. 
Nach dem Wechsel war die Dominanz der Hausherren nicht mehr so groß, ansehnlicher wurde das Spiel aber nicht. Die einzige Möglichkeit der Gäste durch Timo Schepp machte FSG-Keeper Henrik Gröbl nach 70 Minuten zunichte. Ein Treffer fiel aber dann doch noch - durch eine Standardsituation. Christoph Gröbl verwerte in der 81. Minute einen Freistoß direkt zum 1:0-Endstand. Zwei rote Karten gab es auch noch zu vermelden. Eine für Thorsten Schultheis (55.) und eine für Waldemar Riegelhof (88.)
Das Spiel der zweiten Mannschaft in Großen-Linden wurde abgesagt.


 


 

27.11.2015 

FC Großen-Buseck – SF Burkhardsfelden 1:0

Am vergangenen Freitag war bereits Rückrunden-Auftakt und dem FC gelang auf dem Beuerner Hartplatz, was in der Hinrunde weder im heimischen Wiesenstadion noch auf fremden Plätzen klappte, nämlich der erste Sieg!
Vor der Pause hatte zunächst Burkhardsfelden bei einem Pfostentreffer Pech, dann verschoß Mario Rau (38.) einen Foulelfmeter, so dass es torlos in die Halbzeit ging.
Zehn Minuten nach Wiederanpfiff spielte Niklas Erb einen weiten Pass auf Alexander Nikisch, der dann zum Siegtreffer einschoß, der den ersten Sieg bedeutete!

Weiter geht’s am 28.02. bei der FSG Bessingen!


 


 

07.11.2015 

FC Großen-Buseck – FC Babylon Pohlheim 1:3

Kämpferisch alles gegeben, aber spielerisch war der FC nicht in der Lage, Pohlheim unter Druck zu setzen, vor der Pause sorgte nur Alexander Nikisch mit einem festen Schuß für Gefahr, doch Gästekeeper Can parierte. Dann ginge es nach einem Gegentreffer (37.) mit einem Rückstand in die Pause, dieser wurde in der 56. Minute erhöht. 
Als Can in der 66. Minute einen hohen Flankenball fallen ließ, war Alexander Nikisch mit dem Kopf zu Stelle und verkürzte auf 1:2. Danach verstärkte der FC den Druck aufs Pohlheimer Tor, Timo Schepp hatte in der 78. Minute den Ausgleich fast auf dem Fuss, doch in der 82. Minute konterte Pohlheim erfolgreich und es hieß 1:3.




FC Großen-Buseck II – FC Babylon Pohlheim II 5:1

Nachdem Jan Dennis Schneider den FC in der zehnten Minute vor einem Rückstand bewahrte, erzielte Efrem Agirman nach Zuspiel von Sven Harbach in der 13. Minute das 1:0, sieben Minuten später lief es umgekehrt, als Harbach einen Paß von Agirman zum 2:0 verwertete. Noch vor der Pause fiel das 3:0 durch eine schöne Einzelleistung unseres Rekord-Feldspielers Sven Mauerer, der am Ende auch noch den Keeper umspielte!
Nach einer Stunde Spielzeit verkürzten die Gäste auf 3:1, ehe Rupen Demirci (62.) und Nils Kohlitz (87.) zum 5:1-Endstand trafen.

Am kommenden Wochenende spielt die erste Mannschaft bereits am Samstag bei der SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod, die Reserve tritt am Sonntag bei der SG Bessingen an.



 


 

01.11.2015 

TSG Leihgestern – FC Großen-Buseck 1:1

War es jetzt ein gewonnener Punkt oder zwei verlorene Punkte? Das werden wir erst am Saisonende wissen, aber moralischer Sieger waren die Schwarz-Gelben auf alle Fälle, als sie zu neunt die Partie in Leihgestern beendeten.
In der ersten Spielhälfte entwickelte sich ein verteiltes Spiel, in dem der FC durch einen Fernschuß von Timo Janisch nach zwölf Minuten in Führung gingen und danach diese behaupteten.
Nach der Pause wurden die Gastgeber stärker, und manchmal stellten sich die Busecker Anhänger die Frage, wie unparteiisch der Schiedsrichter war, der nahezu jede Entscheidung für Leihgestern fällte. Andre Fritz verhinderte mehrmals den Ausgleich, einmal trafen die Gastgeber nur die Latte und in den Minuten 70 und 73 wurden Mario Rau und Marcel Müller des Feldes verwiesen, so dass der FC zu neunt weitermachen musste und in der 81. Minute den Ausgleich hinnehmen mussten, so dass am Ende nicht der erste Sieg, sondern „nur“ der erste Punktgewinn stand.





TSG Leihgestern II – FC Großen-Buseck II 4:1

Im B-Liga Spitzenspiel musste die FC-Reserve ihre zweite Niederlage einstecken und die Tabellenführung an den Gegner vom Sonntag abgeben. Leihgestern führte schon im Verlauf der ersten Hälfte mit 3:0 ehe Marco Wolf per Strafstoß verkürzen konnte.



Am kommenden Sonntag spielen beide Teams gegen die jeweiligen Vertretungen von Babylon Pohlheim, am Samstag wird im Vereinsheim wieder die Bundesliga-Konferenz gezeigt!



 


 

25.10.2015 

FC Großen-Buseck – SG Kesselbach/Odenhausen/Allertshausen 0:3

Gegen die Spielgemeinschaft aus der Rabenau hielt der FC lange gut mit, ohne allerdings Torgefahr auszustrahlen. In der 37. Minute war es soweit und die Gäste gingen in Führung, dass es nicht höher stand, lag an Andre Fritz im FC-Tor, der einige Male glänzend reagierte.
Zu Beginn der zweiten Hälfte legte der FC leicht zu, wurde aber mit dem schön herausgespielten 0:2 kalt erwischt, dem kurz vor Spielende mit einem Foulelfmeter noch das 0:3 folgte. 




FC Großen-Buseck II – SG Kesselbach/Odenhausen/Allertshausen II 5:1

Anfangs war das Tempo beim FC noch etwas verhalten, so dass es zur Pause durch Treffer von Markus Diehl (17.) und Andrei Pfaff (22.) mit 2:0 noch recht knapp stand, woran sich lange nichts änderte, die Gäste verkürzten sogar nach einer Stunde ehe in der Schlußphase Waldemar Rigelhof (81., 90.) und Marco Wolf (86.) mit den Treffern zum 5:1-Endstand alles klar machten.


Am kommenden Sonntag spielen beide Teams in Leihgestern: Um 12:30 Uhr will die Reserve die Tabellenführung bei ihrem Hintermann verteidigen und um 14:30 Uh kann die erste Mannschaft die „rote Laterne“ abgeben. 




 


 

11.10.2015 

FC Großen-Buseck – Spvgg. Leusel 1:4

Im ersten Durchgang waren die Gäste klar torgefährlicher und hätten deutlich höher als mit 1:0 führen können.
Nach der Pause steigerte sich der FC und Alexander Nikisch nutzte einen „Blackout“ des Leuseler Keepers aus und es stand 1:1. Leider ging Leusel nur sieben Minuten nach dem Ausgleich wieder in Führung und konnte in den Schlußminuten zwei weitere Treffer erzielen. Beim FC feierte Marco Wolf sein Comeback in der ersten Mannschaft nach langer Pause und auch Ylmaz Arslan war das erste Mal wieder im Einsatz, Personalien, die Hoffnung machen.



FC Großen-Buseck II – TSG Wieseck II 5:0

Gegen harmlose Wiesecker war schon zu Pause die Partie entschieden, Sven Steindor traf bereits in der Anfangsminute, ehe Heiko Schmidt (29., 37.) auf 3:0 erhöht. Nach dem Seitenwechsel ließ es der FC langsamer angehen, doch auch so reichte es für weitere Tore durch Heiko Schmidt (61.) und Robert Warthmann (75.), so dass es am Ende 5:0 stand und die FC-reserve weiter Tabellenführer ist.


Am kommenden Sonntag spielen beide Mannschaften bei der SG Trohe/Alten-Buseck, Spielort ist Alten-Buseck!



 


 

27.09.2015 

FC Großen – Buseck – TSV Langgöns 2:4

Mit dem Pausen-0:2 war der lange zu abwartend und langsam reagierende FC mehr als gut bedient, denn neben den beiden Treffer, die Patrick Frey ohne große Gegenwehr erzielte, kamen die Gäste noch zu drei Pfostentreffern.
Nach der Pause kam Langgöns zu zwei weiteren Treffern ehe der FC endlich anfing Fussball zu spielen und durch Florian Schraml und Alexander Nikisch auf 2:4 verkürzte. So war das Ergebnis am Ende noch erträglich, natürlich stand dennoch am Ende die achte Niederlage.


FC Großen-Buseck II – SG Utphe/Trais-Horloff/Inheiden II 2:0

Durch diesen Sieg ist die FC-Reserve auf den Relegationsrang geklettert. Ein Linksschuß von Sven Harbach bedeutete in der 35. Minute das 1:0, zehn Minuten vor Spielende verwandelte heiko Schmidt einen Handelfmeter zum verdienten 2:0.

Beide Mannschaften (Reserve Donnerstag, erste Mannschaft Freitag, jeweils 19.00 Uhr) treten Ende der Woche bei den Teams der SG Obbornhofen/Bellersheim an, denn am Samstag ist ab 11.00 Uhr Oktoberfest im Vereinsheim!


 


 

20.09.2015 

MTV 1846 Gießen – FC Großen Buseck 1:0

Beim MTV Gießen war der FC ganz nah dran am ersten Punktgewinn, erst in der 85. Minute gelang den Gießenern der etwas glückliche Siegtreffer. Vorher hatten die Schwarz-Gelben sich durchaus als gleichwertiger Gegner gezeigt und neben Zweikampstärke auch Chancen gehabt, kurz vor der Pause war es Florian Schraml, dessen Schuß knapp neben den rechten Pfosten ging und nach einer Stunde sorgte Niklas Erb nach einer Ecke mit einem Kopfball für Gefahr.
In der Schlußphase erhöhte Gießen den Druck und kamen wie bereits erwähnt zum Siegtreffer, so dass der FC wieder mit leeren Händen dastand aber auf eine starke Leistung zurückblicken darf.


MTV 1846 Gießen II – FC Großen Buseck II 0:2

Tobias Reuter (2.) und Heiko Schmidt (8.) stellten die Weichen bereits früh auf Sieg, mit dem 2:0 ging es auch in die Pause. Auch danach sah es eher so aus, also ob der FC eher erhöhen könne als die Gastgeber verkürzen, doch es änderte sich nichts mehr, der FC II bleibt durch diesen Sie Tabellendritter.

  
Am kommenden spielt die erste Mannschaft gegen den TSV Langgöns, vorher hat es die zweite Mannschaft mit der SG Utphe/Trais-Horloff/Inheiden II zu tun.
Auch am kommenden Samstag ist das Vereinsheim zur Bundesliga-Konferenz geöffnet, unter anderem spielt der FSV Mainz gegen Bayern München!








 

13.09.2015 

FC Großen-Buseck – SG Birklar 0:7

Mit 0:7 geriet der FC gegen die SG Birklar unter die Räder, geradezu mühelos kamen die Gäste zur 5:0-Pausenführung. Nach dem Wechsel schaltete Birklar spürbar zurück, der FC kam nun auch zu Chancen, musste aber in der Schlußphase noch zwei weitere Treffer hinnehmen. Leider kam es noch zu Verletzungen von Jan Dennis Schneider und Martin Inderthal, dem eine lange Pause bevorsteht, an dieser Stelle Gute Besserung an die beiden!


FC Großen-Buseck II – SG Birklar II 4:0

Die FC-Reserve bleibt auf Erfolgskurs und konnte Birklar mit 4:0 schlagen, wobei Heiko Schmidt für alle vier Tore verantwortlich zeichnete.

Am kommenden Sonntag spielen beide Mannschaften bei den Teams des MTV Gießen.







 

06.09.2015 

FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod -FC Großen-Buseck 2:0
  
Wer weiß, wie es ausgegangen wäre, hätte der Kopfball von Alexander Rigelhof in der Angangsphase den Weg ins Tor und nicht an den Pfosten gefunden. So blieb die gute Leistung des FC zunächst unbelohnt und Grünberg ging mit der ersten Chance direkt in Führung.
Nach der Pause dann Grünberg klar überlegen und mit dem 2:0, dem der FC nichts mehr entgegensetzen konnte.
  

TSV Langgöns II – FC Großen-Buseck II 1:1 

Wichtiger Punkt bei Tabellenführer, dessen Führung kurz darauf (27.) durch Sven Harbach egalisiert wurde, so dass der FC II weiter in der Spitze mitmischt.


Am kommenden Sonntag spielen beide Mannschaften gegen die jeweiligen Vertretungen der SG Birklar, das Vereinsheim ist am Samstag zur Bundesliga-Konferenz geöffnet, später (18.30) spielt dann Eintracht Frankfurt gegen den 1.FC Köln!






 

28.08.2015 

FSV Fernwald – FC Großen-Buseck 2:0
  
Beim Meisterschaftsfavoriten Nummer eins zog sich der FC beachtlich aus der Affäre, vermied das von manchen befürchtete Schützenfest und ließ nur zwei Gegentreffer zu. Positive anzumerken war, dass am Freitag Alexander Rigelhof nach seiner Verletzung aus dem Spiel in Laubach wieder mitspielen konnte.


FC Großen-Buseck II – SV Annerod II 1:1
   
Turbulente Schlußphase im Spiel gegen den Nachbarn aus Annerod, der in der 83. Minute in Führung ging, Peter Pisarski glich dann in der 89. Minute für den FC aus.

Am Sonntag, dem 06. September spielt die zweite Mannschaft um 13.00 in Langgöns, die erste Mannschaft um 16.00 in Grünberg.





 

23.08.2015 

FC Großen-Buseck – SG Bessingen 2:4
  
Der FC begann gefährlich, hatte in der vierten Minute einen indirekten Freistoß am Fünfmeterraum, doch der Schuß von Timo Schepp wurde abgeblockt. Danach zeigten die Gäste sehr effektiv und gingen bis zur Pause mit 3:0. 
Ernüchternd war dann der Beginn der zweiten 45 Minuten als ein Gästespieler gleich nach drei Minuten zum 0:4 traf. Der FC gab aber nicht auf, zunächst prüfte Dominic Rössler (66.) den ehemaligen FC-Keeper Tim Stumpf, ehe Alexander Nikisch nach einer Ecke mit einem Drehschuß aus fünf Metern das vielumjubelte erste Saisontor für den FC erzielte. Doch es kam noch besser, nachdem Geburtstagskind Timo Schepp vier Minuten später im Strafraum zu Fall gebracht wurde, entschied Schiedrsichter Trappmann auf Elfmeter diesen verwandelte Mario Rau sicher und es stand 2:4. Trotz intensiver Bemühungen fiel kein weiterer Treffer, aber die Schwarz-Gelben hatten in dieser letzten halben Stunde Moral bewiesen.

FC Großen-Buseck II - TSV Großen-Linden II 7:2

Durch diesen klaren Sieg kam der FC II wieder an die Tabellenspitze. Recht bald führte der FC durch Heiko Schmitt (3., 28.), Thomas Faetsch (9.) und den am Sonntag stark aufspielenden Rupen Demirci (22.), doch noch in der 34. Minute konnte Großen-Linden verkürzen. Als die Gäste in der 65. Minute das 4:2 erzielten, drohte die Partie noch einmal spannend zu werden, doch Heiko Schmidt (70.) und Rupen Demirci (77.) sorgten mit ihren Treffern zum 6:2 wieder für klare Verhältnisse, ehe es in der Schlußminute zu einem besonderen Moment kam: In seinem ersten Spiel nach langer Verletzung trat Marco Wolf zum Elfmeter an und vollstreckte zum 7:2-Endstand.

Am kommenden Freitag spielt die ersten Mannschaft beim FSV Fernwald, bereits am Donnerstag die Reserve




 

16.08.2015 

SG Laubach/Ruppertsburg/Wetterfeld – FC Großen-Buseck 3:0


Im Dauerregen konnte der FC – was die Spielanteile anging – mithalten, ohne aber Gefahr auf das Tor der Gastgeber zu bringen, erst mit der letzten Aktion prüfte Mario Rau den Laubacher Keeper, während Jan Dnnis Schneider den FC mit zahlreichen Paraden im Spiel hielt und nur durch zwei Foulelfmeter (26.,32.) zu bezwingen war.
Nach der Pause setzte sich dieses Bild fort, Großen-Buseck spielte mit, ohne aber dem gegnerischen Tor nahe zu kommen, Jan Dennis Schneider verhinderte weitere Treffer, bis schließlich in der Schlußminute das 3:0 für Laubach fiel.
  

SG Laubach/Ruppertsburg/Wetterfeld II – FC Großen-Buseck II 1: 3


Tobias Reuter (6.) und Florian Schraml (20.) brachten die FC-Reserve mit 2:0 in Führung, ehe Laubach kurz vor der Pause verkürzen könnte.
Im zweiten Durchgang geriet der Sieg nicht mehr in Gefahr, Efrem Agriman (63.) machte mit einem verwandelten Strafstoß alles klar.

   

Am kommenden Sonntag spielt die Reserve um 13.00 Uhr gegen den TSV Großen-Linden II, die erste Mannschaft trifft um 15.00 auf die SG Bessingen/Ettingshausen/Langsdorf.

Auch in der neuen Saison kann im Sportheim die Bundesliga verfolgt werden, am Samstag unter anderem mit Eintracht Frankfurt gegen Augsburg.


 


 

31.07.15 

SF Burkhardsfelden – FC Großen-Buseck 2:0

Bereits am Freitag startet der FC im „neuen Derby“ in die 2015/16 Saison. In der Anfangsphase hatte Alexander Nikisch eine gute Chance, was aber ohne Erfolg blieb, so dass es torlos in die Pause ging. Kurz nach der Pause kam der Aufsteiger zu zwei schnellen Toren, die das Spiel entschieden.


SF Burkhardsfelden II – FC Großen-Buseck II 0:9


Am Sonntag dann das Duell der beiden zweiten Mannschaften, das bis zur Pause noch offen war. Alexander Rigelhof traf doppelt zum 2:0. Im zweiten Spielabschnitt hatte Burkhardsfelden nichts mehr zu lachen, bis zu seiner Auswechslung traf Alexander Rigelhof noch zweimal, ebenfalls in die Torschützenliste eintragen konnten sich Florian Schraml, Tobias Reuter, Efrem Agirman und Rupen Demirci, so dass es am Ende 9:0 für Großen-Buseck hieß, was übrigens die Tabellenführung einbrachte.

 


 

Pokalspiel vom Freitag, 24.07.15 

FC 1926 Großen-Buseck-TSV Rödgen 6:3

Der in der B-Klasse beheimatete TSV ging überraschend in der 3. Spielminuten mit 0:1 durch Dominique Dearbone in Führung. Der FC verschlief die ersten Minuten total. Erst in der 22. Minute zeigte Mario Rau durch ein perfektes Solo mit abschließenden Schuss in den Winkel, dass der FC gewillt war, das Spiel zu gewinnen. Weitere Tore durch Martin Inderthal (30.) und Alexander Nikisch (37.) folgten. Der FC schaltete nun wieder zurück, und so war der Anschlusstreffer durch Dearbone (42.) die logische Folge. Mit 3:2 ging es vor 80 Zuschauern in die Halbzeit.

In der 53. Minute glich Dearbone nach einem Fehler in der FC-Hintermannschaft sogar aus. Aber bereits in der 64. Minute netzte Timo Schepp zum 4:3. Das 5:3 und 6:3 folgten in der 81. und 86. Minute durch Mario Rau und Robin Wendorf. 
Ein verdienter Sieg für den Kreisoberligisten, der allerdings nicht den nötigen Biss für ein Pokal-Derby zeigte. Der neu formierte TSV Rödgen präsentierte sich in einer guten Form.

Der FC 1926 beginnt an diesem Freitag, 31.7.15 die Kreisoberliga-Saison mit einem Auswärtsspiel in Burkhardsfelden. Anstoß ist um 19 Uhr. Die zweite Mannschaft spielt am Sonntag um 15 Uhr an gleicher Stelle.

 


 

 

***